Montag, 11. Juni 2012

Vor einem Jahr

mussten wir einen geliebten Menschen gehen lassen....
Diese Tatsache verfolgt uns noch immer jeden Tag zu jeder Stunde in den Gedanken und den Worten.
Dieser Post ist ein paar Tage verspätet, aber es ging einfach nicht eher. Zu real udn greifbar waren die Erinnerungen an vergangenes Jahr...

genug der vielen Worte, andere können das eh besser ausdrücken. zum Beispiel Unheilig:

Hab keine Angst, ich bin da
für dich, halte deine Hand, und erinner mich.
Wohin sind die Jahre und die Tage des Glücks,
Sie flogen vorbei, ich halt dich fest, und schau zurück.
Gedanken ziehn an mir vorbei, ich bin stolz auf unsere Zeit

So wie du warst, bleibst du hier
so wie du warst, bist du immer bei mir
so wie du warst, erzählt die Zeit
so wie du warst, bleibt so viel von dir hier.

Lass los mein Freund
und sorge dich nicht,
ich werde da sein, für die du liebst.
Jeder kurze moment und Augenblick.
ich halte ihn in Ehren
ganz egal, wo du bist
ein ganzes Leben zieht vorbei ich bin stolz auf unsere Zeit.

So wie du warst, bleibst du hier,
so wie du warst, bist du immer bei mir,
so wie du warst, erzählt die Zeit,
so wie du warst, bleibt so viel von dir hier.

Lass los mein Freund und sorge dich nicht,
ich werde da sein für die die du liebst

So wie du warst, so wie du
so wie du warst, so wie du

So wie du warst, bleibst du hier,
so wie du warst, bist du immer bei mir.

So wie du warst, so wie du
so wie du warst, so wie du

So wie du warst, so wie du
so wie du warst, so wie du

Lass los mein Freund und sorge dich nicht.
Ich werde da sein für die die du liebst


Bis dahin
Eure Lotte

Kommentare:

  1. Ach Mensch...das tut mir echt leid!

    Vieleicht kann ich dich ja ein wenig aufmuntern...schau mal bei mir rein :o)!

    Ganz liebe Grüße,Doris!

    AntwortenLöschen
  2. oh man, ich kenne diese gefühle und mag dir, auch wenn es ein jahr her ist, mein beileid aussprechen!
    ganz viel kraft und viele liebe menschen, die für dich da sind wünsche ich dir!

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen