Montag, 10. Januar 2011

Puzzledecke und essbare Hutschachtel

Hallo
gutes neues Jahr noch euch allen.
Muss euch noch zwei Sachen nach reichen.
naja, eigentlich hab ich noch mehr Fotos, aber die finde ich gerade alle nicht.

Zuerst der Kuchen für meine Oma. Die ist 85 geworden im Dez.
Es sollte eine Hutschachtel sein. Naja... *gg
Der Wille zählt. und der wollte eher viel Kuchen, der lecker schmeckt^^
Innen drin ist eine Pfirsich-Joghurt-Creme-Torte. man war die lecker *mich mal selber lob*
Die Blumen finde ich auch nciht so schlecht, dafür, dass mir die Blütenpaste ausging und ich z. Bsp. die Mohnblumen aus weichem Fondant machen musste...
Der Deckel ist aus Marshmellows und Crispies... leider hatten sie nur noch die groben im Laden, daher ist der so "buckelig"


Das andere ist die Puzzle-Reste-Decke, die ich im August shcon genäht, aber erst jetzt fertig gemacht habe. Mit Maschine "gequiltet", nett ausgedrückt und nur mit Fleece, als Rückseite


Wie immer: erstmal
Süße Grüße
Eure Lotte

Kommentare:

  1. ich bin immer wieder überrascht, was was du so zauberst...aber einen wunsch hätte ich da...
    ich wünsche mir von dir eine hochzeitstorte, auch wenn sie erst im nächsten jahr wäre

    lg deine su

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lotte,
    ich liebe Deinen Blog - und auch, wenn Du im Moment viel um die Ohren hast und nicht so oft blogst: Du kriegst von mir den "liebster Blog"-Award. Was genau das ist,kannst Du auf meinem Blog nachschauen. Liebe Grüße aus der Nachbarschaft
    Alva http://alvaras-nww-projects.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lotte,

    So lustig, Du machst eine Puzzledecke und ich habe für meinen Schwiegervater eine Puzzletorte gemacht. Werde Deinen Blogg auch auf meine Site nehmen. Du machst das sehr schön.
    Liebe Grüsse, Sandra
    http://tortenmacherin.blogspot.com/

    AntwortenLöschen